AGB

AGB

AGB

FIRMEDIA.com Daniel Hesse
Zum Ritzhagen 5
34508 Willingen

- nachfolgend SOFORT-Gutschein/FIRMEDIA -


Allgemeines
Auf den Webseiten www.sofort-gutscheine.de www.sofort-gutschein.com werden Gutscheine
und Coupons über Leistungen oder Waren anderer Partner-Unternehmen angeboten.
SOFORT-Gutschein/FIRMEDIA ist dabei nur der Vermittler der Gutscheine und übernimmt die Transaktion des Entgelts.
Herausgeber der Gutscheine und Schuldner der in den Gutscheinen angegebenen Leistungen oder Waren
sind allein die jeweils angegebenen Partner, die diese Leistungen auf der Grundlage ihrer jeweiligen
Allgemeinen Geschäftsbedingungen erbringen. SOFORT-Gutschein/FIRMEDIA selbst schuldet nicht die Erbringung
der in den Gutscheinen angegebenen Leistungen oder die Lieferung der angegebenen Waren,
sondern lediglich, dass der Gutschein Ihnen einen Anspruch auf die Leistungserbringung durch den Partner gewährt.

1. Geltungsbereich
Diese AGB enthalten die zwischen dem Kunden und SOFORT-Gutschein/FIRMEDIA ausschließlich geltenden
Bedingungen in der zum Zeitpunkt der Bestellung geltenden Fassung. Abweichende
Bedingungen des Kunden erkennt SOFORT-Gutschein/FIRMEDIA nicht an, es sei denn dies ist schriftlich
vereinbart.

2. Vertragsinhalt / Vertragsschluss

2.1. SOFORT-Gutschein/FIRMEDIA vermittelt Gutscheine und Coupons. Zu diesem Zweck
stellt SOFORT-Gutschein/FIRMEDIA dem Kunden ein System zur Verfügung, mit dem
der Kunde einen beliebigen Gutschein oder Coupon in einer bestimmten Höhe erwirbt.
Die Auswahl bei welchem Partner/Dienstleister der Gutschein gültig sein soll geschieht
direkt bei der Bestellung. Aussteller des jeweiligen Gutscheins ist das
namentlich ausgewählte Partner-Unternehmen; die auf den Gutscheinen/Coupons vermerkte Leistung oder Ware
wird allein von dem ausgewählten Partner-Unternehmen erbracht. Die vermerkte Leistung oder Ware gehört nicht
zu den Vertragspflichten von SOFORT-Gutschein/FIRMEDIA. Der Gutschein/Coupon kann von
SOFORT-Gutschein/FIRMEDIA nach Weisung des Kunden direkt an den Empfänger des Kunden übermittelt werden.

2.2 Der Vertragsschluss erfolgt stets erst mit der Übersendung des Gutscheins
an den Empfänger in der gewählten Form (E-Mail/Post) durch SOFORT-Gutschein/FIRMEDIA.

- Wählt der Kunde die Variante "Zahlung per Banküberweisung" oder "Zahlung per Rechnung",
verschickt SOFORT-Gutschein/FIRMEDIA an den Kunden per E-Mail eine Bestätigung der Bestellung unter
Beifügung der Rechnungsdaten. Hierdurch kommt ein Vertrag noch nicht zustande.
Vielmehr liegt hierin das Angebot von SOFORT-Gutschein/FIRMEDIA an den Kunden zur Abgabe eines
Vertragsangebotes an SOFORT-Gutschein/FIRMEDIA und zwar durch Überweisung des Rechnungsbetrages
an SOFORT-Gutschein/FIRMEDIA. Erst nach vollständigem Zahlungseingang wird SOFORT-Gutschein/FIRMEDIA den Gutschein
ausstellen und an den Empfänger übersenden. Mit der Übersendung nimmt SOFORT-Gutschein/FIRMEDIA die
Vertragserklärung des Kunden an und es kommt der Vertrag zustande.

- Wählt der Kunde die Variante "Zahlung per Sofortüberweisung" oder "Zahlung per
PayPal", wird SOFORT-Gutschein/FIRMEDIA unmittelbar den Gutschein ausstellen und an den Empfänger
versenden. Auch hier nimmt SOFORT-Gutschein/FIRMEDIA mit der Versendung des Gutscheins an den
Empfänger das Angebot des Kunden an. Damit kommt der Vertrag zustande.

- Wählt der Kunde die Variante "Zahlung mit Kreditkarte", wird SOFORT-Gutschein/FIRMEDIA
nach erfolgreicher Kreditkartenprüfung den Gutschein ausstellen und an den
Empfänger versenden. Auch hier nimmt SOFORT-Gutschein/FIRMEDIA mit der Versendung des Gutscheins an
den Empfänger das Angebot des Kunden an. Damit kommt der Vertrag zustande.

2.3 SOFORT-Gutschein/FIRMEDIA leitet den Gutscheinbetrag im Rahmen eines Abrechnungsverfahrens
an das ausgewählte Partner-Unternehmen weiter, ohne Rücksicht darauf, wann der Gutschein
in Anspruch genommen wird. SOFORT-Gutschein/FIRMEDIA ist nur in Bezug auf die Vermittlung des
Gutscheins Vertragspartner des Kunden. In Bezug auf die Partner Leistung oder Ware ist Vertragspartner
des Kunden das jeweilige namentlich bezeichnete, vom Kunden ausgewählte, Unternehmen.
SOFORT-Gutschein/FIRMEDIA vermittelt den Gutschein nur im Auftrag des jeweiligen Unternehmens.

2.4 SOFORT-Gutschein/FIRMEDIA übermittelt den Gutschein an den vom Kunden angegebenen Empfänger auf
die gewünschte Weise. SOFORT-Gutschein/FIRMEDIA übernimmt nur die Gewähr dafür, dass der Gutschein
entsprechend der gewählten Weise versandt wird, nicht aber, dass er dem
angegebenen Empfänger auch tatsächlich zugeht; dies gilt sowohl bei dem Versand
per E-Mail, Post oder MMS. Der Gutschein enthält eine Gutscheinnummer und einen 12-stelligen Sicherheitscode.
Der Empfänger benötigt den ausgedruckten Gutschein/Coupon, um diesen im ausgewählten Unternehmen
einlösen zu können. Der Empfänger sollte sich vor Einlösung mit dem ausgewählten
Unternehmen in Verbindung setzen.

3. Gültigkeit
Die Gutscheine sind 3 Jahre ab Ende des Kaufjahres gültig.
Die Gewährleistung der Gutscheinleistung übernimmt das gewählte Unternehmen.

4. Widerruf
Der Kunde kann seine Vertragserklärung SOFORT-Gutschein/FIRMEDIA gegenüber innerhalb von zwei
Wochen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail) widerrufen.
Diese Frist beginnt frühestens mit dieser Belehrung. Zur Wahrung der
Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs.
Der Widerruf ist zu richten an:

FIRMEDIA.com  Daniel Hesse
SOFORT-Gutschein - Kundenservice
Zum Ritzhagen 5
34508 Willingen
Deutschland
E-Mail: info@sofort-gutschein.de

Das Widerrufsrecht erlischt, wenn SOFORT-Gutschein/FIRMEDIA den Gutschein versandt hat.
Bei den Zahlungsarten "Zahlung mit Kreditkarte", "Zahlung per Sofortüberweisung" und
"Paypal" wird SOFORT-Gutschein/FIRMEDIA abhängig von der Kreditkarten- oder
Guthabenprüfung unmittelbar nach Bestellung die Versendung des Gutscheins
vornehmen. Bei der Variante "Zahlung per Banküberweisung" und "Zahlung per Rechnung" beginnt
SOFORT-Gutschein/FIRMEDIA erst mit dem Versand des Gutscheins nach Überweisung des Rechnungsbetrags.

5. Rücktritt
Falls das ausgewählte Unternehmen in der Zeit zwischen Bestellung und
Gutscheinversand - gleich aus welchem Grunde - ausscheidet,
kann SOFORT-Gutschein/FIRMEDIA vom Vertrag zurücktreten.
Empfangene Leistungen werden zurückerstattet.

6. Aufrechnung / Zurückbehaltung
Der Kunde hat nur das Recht, die Aufrechnung zu erklären, wenn seine
Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt oder von SOFORT-Gutschein/FIRMEDIA anerkannt sind.
Zur Ausübung eines Zurückbehaltungsrechts ist er nur befugt, als sein
Gegenanspruch auf dem gleichen Vertragsverhältnis beruht.

7. Kreditkartenprüfung
Verläuft die Kreditkartenprüfung - aus welchen Gründen auch immer -
nicht erfolgreich, wird kein Gutschein ausgestellt.

8. Entgelte
Pro Gutscheinbestellung wird, abhängig vom Gutscheinwert, eine Servicegebühr von 1,00 EUR bis 5,00 EUR erhoben.

Für die (zusätzliche oder alternative) Versendung per Post werden zusätzlich
EUR 3,50 berechnet. Die Servicegebühr enthält die zum Zeitpunkt der Bestellung
gültige Mehrwertsteuer.

9. Gewährleistung
SOFORT-Gutschein/FIRMEDIA trifft die Auswahl der teilnehmenden Partner-Unternehmen.
Die Angaben zu den Partnern haben rein informativen Charakter. SOFORT-Gutschein/FIRMEDIA übernimmt keine Gewähr
für Richtigkeit dieser Angaben. Die Gewährleistung von SOFORT-Gutschein/FIRMEDIA erstreckt sich
allein auf die Abwicklung der Gutschein/Coupon Erstellung und Versendung.
Der ausgestellte Gutschein ist einem direkt im Partner-Unternehmen gekauften Wertgutschein
gleich zusetzten, Gewährleistungsansprüche sind deshalb an das Partner-Unternehmen zu richten.
Dies gilt insbesondere bei Qualitätsmängeln oder bei Nichteinlösung des Gutscheins.

10. Haftungsbeschränkung

10.1 Für andere als durch Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit entstehende
Schäden haftet SOFORT-Gutschein/FIRMEDIA lediglich, soweit diese auf vorsätzlichem oder grob
fahrlässigem Handeln oder auf schuldhafter Verletzung einer wesentlichen
Vertragspflicht durch SOFORT-Gutschein/FIRMEDIA oder ihrer Erfüllungsgehilfen beruhen.
Eine darüber hinausgehende Haftung auf Schadensersatz ist ausgeschlossen.
Die Bestimmungen über das Produkthaftungsgesetz bleiben unberührt.
Soweit SOFORT-Gutschein/FIRMEDIA fahrlässig eine wesentliche Vertragspflicht verletzt, ist die
Ersatzpflicht für Sachschäden auf den typischerweise entstehenden Schaden beschränkt.

10.2 SOFORT-Gutschein/FIRMEDIA haftet nicht für den ordnungsgemäßen Zugang des Gutscheins
und für die Einlösung durch das Partner-Unternehmen, es sei denn, dies ist auf einen Umstand
zurückzuführen, den SOFORT-Gutschein/FIRMEDIA zu vertreten hat.

10.3 Die Datenkommunikation über das Internet kann nach dem derzeitigen Stand der
Technik nicht fehlerfrei und/oder nicht jederzeit verfügbar gewährleistet werden.
SOFORT-Gutschein/FIRMEDIA haftet daher nicht für die ununterbrochene Verfügbarkeit der
SOFORT-Gutschein Plattform und die Rechtzeitigkeit der Versendung oder Zustellung von E-Mails.

10.4 SOFORT-Gutschein/FIRMEDIA haftet nicht für Marken-, Urheber- und Wettbewerbsrechtsverletzungen
Dritter durch die Partner-Unternehmen. Erhält SOFORT-Gutschein/FIRMEDIA Kenntnis von einem
solchen Verstoß, wird die Information unverzüglich entfernt.

11. Gutscheineinlösung/ Gutscheinwert-Erstattung
Der Empfänger muss den Gutschein/Coupon ausdrucken und dem ausgewählten Partner-Unternehmen
vorlegen. Nur bei erfolgreicher Prüfung der Gutschein-Nummer und des Sicherheitscodes ist
der Empfänger berechtigt die entsprechende Leistung in Anspruch zu nehmen.

12. Datenschutz
SOFORT-Gutschein/FIRMEDIA verwendet die vom Kunden mitgeteilten personenbezogenen Daten gemäß
den Bestimmungen des deutschen Datenschutzrechts. Verantwortliche Stelle ist:

FIRMEDIA.com Daniel Hesse
SOFORT-Gutschein - Kundenservice
Zum Ritzhagen 5
34508 Willingen
Deutschland

Die personengebundenen Daten, soweit diese für die Begründung,
die inhaltliche Ausgestaltung oder die Änderung des Vertragsverhältnisses
erforderlich sind (Bestandsdaten), werden ausschließlich zur Abwicklung des
Vertragsverhältnisses verwendet und werden Dritten nicht zugänglich gemacht.
Die personenbezogenen Daten, die zur Inanspruchnahme der Leistung erforderlich sind,
werden gleichfalls nur zur Abwicklung des Vertragsverhältnisses verwandt.
Eine Weitergabe an das jeweilige Partner-Unternehmen erfolgt nur in dem Umfang, in dem dies zur Vertragserfüllung erforderlich ist.

13. Geltendes Recht / Verhaltenskodizes
13.1 Es gilt deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.
Soweit der Kunde Kaufmann ist, ist Korbach Gerichtsstand.

13.2 Wir haben uns keinem Verhaltenskodex unterworfen.

Sollten eine oder mehrere der Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen ungültig sein oder werden, bleibt hiervon die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen unberührt.
An Stelle der unwirksamen Bestimmungen tritt eine angemessene Regelung, die den Absichten der Parteien am nächsten kommt. 

letzte Bestellung




Ihre Geschenk Gutscheine hier verkaufenIhre Gutscheine hier?

mehr dazu...